Kolbenschmidt

Kolbenschmidt, wurde, wie es der Name sagt, als Kolbenproduzent vom Ingenieur Karl Schmidt gegründet, dem Sohn des NSU-Gründers Christian Schmidt. 1920 begann in Neckarsulm die Produktion für die Automobilindustrie. Kolbenschmidt entwickelte unter anderem neue Fertigungstechnologien wie die Salzkerntechnik zum Eingießen von Hohlräumen in Alu-Kolben. Zum Produktspektrum des Unternehmens gehören auch Großkolben für Schiffsmotoren und stationäre Anwendungen. Mit der Verschärfung der Emissionsgrenzwerte wurden vor allem immer leichtere und reibungsärmere Kolben entwickelt.

CPP: Preisabgleich und Aktuelle Rabattcodes